Informationen zum Fach Darstellendes Spiel

20130602_Darstellendes Spiel-II

Wie in jedem anderen Fach regeln entsprechende Rahmenrichtlinien die Anforderungen und Leistungskontrollen. So ist das Fach Darstellendes Spiel keinesfalls mit einer Theater AG zu verwechseln. Vielmehr handelt es sich um ein Fach, das zur Erfüllung der Belegpflichten im musischen/künstlerischen Bereich in der Oberstufe gewählt werden kann und in dem ebenfalls Klausuren geschrieben werden. Allerdings wird das Fach Darstellendes Spiel kein Prüfungsfach im Abitur sein.

Berichte anderer niedersächsischer Schulen haben gezeigt, dass die Einführung eines Schulfaches dieser Couleur neben Kunst und Musik wünschenswert ist, da es, wie bereits erwähnt, eigene Arbeitsmethoden und Gestaltungsprinzipien anbietet, die von Impulsen aus künstlerischen, sozialen und kommunikativen Bereichen geprägt sind.

Unsere Schule bietet sehr gute Voraussetzungen: 

  • eine variable Bühne in einem schönen Ambiente mit entsprechender Lichttechnik
  • eine kooperative und am Bildungswohl der Kinder und Jugendlichen interessierte Schulelternschaft
  • ein kompetenter Schulvorstand, der innovative und zukunftsorientierte Impulse unterstützt
  • außerschulische Kooperationspartner, die bei Bedarf eine gut ausgestattete Kleinkunstbühne stellen
  • engagierte Kolleginnen und Kollegen
  • begeisterungsfähige Schülerinnen und Schüler