Erasmus+-Projekttreffen in Wien

Vom 26.11. bis zum 2.12.2017 waren sechs SchülerInnen des 8. und 9. Jahrgangs in Begleitung der Kollegen Jens Rollik, Meike Kirch und Eelke Teitsma im Rahmen des Erasmus+-Projekts „Unternehmerisches Denken und Sprachliche Vielfalt – eine Brücke in die Zukunft“ beim Bundesgymnasium 18 in Wien, Österreich zu Gast. Wieder mit dabei waren auch jeweils sechs SchülerInnen der anderen Partnerschulen aus Zwickau, Augustenborg (DK) und Zarnesti (RU). Zum Wochenthema „Tourismus“ wurden u.a. Workshops besucht oder eine eigene Ausstellung über die Vorzüge der jeweiligen Region erstellt. Ein Reiseunternehmen stellte seine Tätigkeitsbereiche vor. Auch Ausflüge durften natürlich nicht fehlen. Zu den Highlights zählten sicherlich der Zoo im Garten Schönbrunn und der Donauturm. So gab es zahlreiche Gelegenheiten und Aktivitäten, bei denen die große Schülergruppe aus fünf verschiedenen Schulen schnell zu einer „Europagruppe“ zusammenwuchs. Da überraschte es auch nicht, dass am Ende der Woche reichlich Abschiedstränen flossen.

Lesen Sie hier die englischsprachigen Tagesberichte unserer SchülerInnen.

TravelLogMonday_Lea

TravelLogTuesday_Jeelka

TravelLogWednesday_Karla

TravelLogThursday_Malte

TravelLogFriday_Marcelina